Kontakt gestalten – Übungen

Kontakt gestalten – Übungen

0
(0)

Nachdem ich nun eine ganze Reihe über das Thema Rapport geschrieben habe, möchte ich Ihnen diesmal ein paar Übungen mit an die Hand geben. Einen Kontakt gestalten ist nicht schwierig. Sie haben alles, was Sie dafür benötigen. Die folgenden Übungen sollen Ihr Potential herausfordern und Ihre Fähigkeiten erweitern.

Kontakt gestalten – Interesse

Interesse an Ihrem Gegenüber ist die beste Möglichkeit, mit der Sie einen Kontakt gestalten können. Gehen Sie mit dem Wunsch in ein Gespräch, Ihrem Gesprächspartner ernsthaftes Interesse entgegenzubringen.

Was treibt ihn an? Was bewegt ihn? Welche Ideen trägt er bei? Was sind seine Herausforderungen? Wo ist er sich absolut sicher?

Unterstellen Sie ihm ruhig eine Portion Weisheit!

Nehmen Sie sich nach dem Gespräch kurz Zeit um es zu reflektieren. Wie hat sich das Gespräch für Sie angefühlt? Konnten Sie einen guten Kontakt gestalten? Haben Sie sich körperlich an Ihr Gegenüber angeglichen? Vielleicht ist es Ihnen in der Situation nicht aufgefallen. Falls eine weitere Person anwesend war, können Sie diese nach Ihrer Wahrnehmung befragen.

Kontakt gestalten – die Anderen

Kontakt gestalten – die Anderen

Nehmen Sie sich doch ruhig mal eine Auszeit. Setzen Sie sich in ein Café und beobachten Sie die Menschen um Sie herum. Welchen Kontakt gestalten die Menschen zueinander?

Wer befindet sich in einem guten Kontakt, Rapport? Woran erkennen Sie das? Wie wirkt der Rapport sich auf die beteiligten Personen aus? Wessen Kontakt ist nicht so gut? Was könnten die Beteiligten ändern, um in einen guten Kontakt zu kommen? Was würden Sie an Ihrer Stelle unternehmen?

Beachten Sie das Ganze als Spiel. Sie können dieses Spiel überall spielen. In der Warteschlange an der Kasse oder in der Pause der Teambesprechung. Nebenbei wird es Ihre Beobachtungsgabe steigern.

Kontakt gestalten – Fernsehen

An dieser Stelle gestehe ich, dass ich ein Fan des „Kölner Treff“ bin. Ich schaue diese Talkshow unglaublich gerne. Meist ist es schon nach den ersten Minuten klar, wer mit wem in einem guten Kontakt steht. Manchmal „schwingt“ sich die ganze Gruppe aufeinander ein. Dann wird es eine tolle Sendung.

Auch in politischen Diskussionen können Sie beobachten, wie sich Kontakte gestalten. Es gab mal eine Diskussionssendung, in der ich erstaunt feststellte, dass eine Politikerin der „Grünen“ in einem guten Kontakt zu einem Politiker der „CSU“ stand. Dies trotz starker inhaltlicher Differenzen und einem harten verbalen Schlagabtausch. Nach der Sendung recherchierte ich und fand heraus, dass beide tatsächlich befreundet sind. Auch das geht!

Nutzen Sie die Möglichkeiten von Talkshows um Ihre persönliches Handwerkzeug zum Kontakt gestalten zu erweitern. 

Kontakt gestalten in Gesprächen

Kontakt gestalten in Gesprächen

Nehmen Sie immer mal wieder bewusst eine ähnliche Körperhaltung ein, wie Ihr gegenüber. Achten Sie auf das Sprechtempo, die Sprechgeschwindigkeit und den Blickkontakt. Gleichen Sie sich diesen Faktoren an.

Wie geht es Ihnen dabei? Fühlen Sie sich wohl oder unwohl? Welchen Einfluss hat die Angleichung auf Ihr Gespräch?

Wenn möglich greifen Sie Schlüsselworte Ihres Gesprächspartners auf und wiederholen Sie. Welchen Sinnesbereich verwendet Ihr Gegenüber hauptsächlich? Ist ihm beispielsweise die Angelegenheit klar? Hört es sich gut für ihn an?  Kann er sich gefühlsmäßig auf die Situation einlassen? Riecht er den Braten? Hat die Sache einen faden Beigeschmack? …

Die sinnesspezifische Ebene lädt dazu ein, den Kontakt schnell, gut und tiefgreifend zu gestalten. Auf dieser Ebene sollten Sie sich unbedingt üben.

Den Kontakt beenden

Den Kontakt beenden

Sie können einen Kontakt „natürlich“ beenden, indem Sie aus dem Rapport gehen. Begeben Sie sich beim Sprechen auf einen anderen Sinneskanal. Ändern Sie Ihr Sprechtempo und Ihre Sprechgeschwindigkeit. Beide sollten anders sein, als bei Ihrem Gesprächspartner.

Nehmen Sie eine entgegengesetzte Körperhaltung zu Ihrem Gegenüber ein. Wenn er die Beine überkreuzt, stellen Sie Ihre parallel auf den Boden. Beugt er sich vor, lehnen Sie sich zurück. ….

Bei Telefonaten können sie sich allein auf die Stimme einstellen. (Anmerkung: Studien zeigen allerdings, dass auch die Körperhaltung in Gesprächen via Telefon wahrgenommen wird.)

In diesem Übungsbereich könnte es sein, dass Sie sich unwohl fühlen. Das ist durchaus normal. Einen guten Kontakt gestalten liegt tief in unseren Genen. Aus einem Kontakt auszusteigen, kann zur inneren Unruhe führen. Lassen Sie sich durch dieses Gefühl nicht beirren.

Je besser es Ihnen gelingt gute Kontakte zu gestalten, umso einfacher wird Ihnen das Aussteigen fallen. Ihnen wird mehr und mehr bewusst, dass Sie den guten Kontakt jederzeit wiederherstellen können.

Kontakt gestalten – Auf die Spitze getrieben

Kontakt gestalten – Auf die Spitze getrieben

Vielleicht gibt es in Ihrem Umfeld eine Person, mit der Sie sich schwertun. Ein guter Kontakt wäre allerdings für Sie, den Anderen und vielleicht auch die Gemeinschaft zieldienlicher. Überlegen Sie bitte, auf welcher Ebene Sie den Kontakt verlieren.

Stimmen sie sich auf dieser Ebene anders ein. Nehmen Sie gezielt den Kontakt auf dieser Ebene zu Ihrem Gegenüber auf? Ist es die gleiche Umgebung in der Sie aufeinandertreffen? Liegen Sie schon in Äußerlichkeiten zu weit auseinander? Ist ihr Verhalten zu ungleich? Wie können Sie sich angleichen?

Gibt es gemeinsame Fähigkeiten oder Interessen an denen Sie ein Gespräch anknüpfen können? Beispielsweise ein Hobby? Teilen Sie ähnliche Werte, wenn auch nicht mit derselben Priorität? Nehmen Sie Ihr gegenüber als Individuum und nicht nur als Teil einer Gruppe wahr? Fühlen Sie sich beider der gleichen oder einer ähnlichen Gruppe zugehörig?

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Üben.

Nachsatz

Da ich mir nicht ganz sicher war, ob ich diesen Blog mit reinen Übungen anreichern soll, wäre ich Ihnen für eine Rückmeldung dankbar. Haben Ihnen die Übungen weitergeholfen? Können Sie diese in Ihrem täglichen Leben einbauen? Finden Sie die Übungen für sich eher nebensächlich und würden gerne darauf verzichten?

Ich würde mich freuen von Ihnen zu lesen.

Hier geht es zur Methodenübersicht in diesem Blog.

 

Möchten Sie keinen Artikel mehr verpassen? Wollen Sie zusätzlich den Selbstcoachingbrief erhalten? Dann tragen Sie sich doch einfach in den Newsletter ein!

Unser Newsletter informiert Sie über Themen der sozialen Arbeit im Insbesonderen über Themen von Leitungsfunktionen in der sozialen Arbeit. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Ihren Abbestellmöglichkeiten, erhalten Sie am Ende unserer Datenschutzerklärung.



Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 comments on “Kontakt gestalten – Übungen

  1. Hallo Peter, vielen Dank für den Übungen zum Kontakt. Mein Favorit: Andere im Cafe beobachten. ich finde, dass dieser Beitrag mit den Übungen gut in deinen Blog passt. Wer allerdings Kontakt bisher kaum bewusst gestaltet hat, ist vielleicht von der Anzahl der Übungen überfordert.

    1. Vielen Dank für deine Rückmeldung,
      Christine.
      Die Übungen sollen Beispiele sein. Ich hoffe, dass niemand sie alle, direkt durchprobiert.
      Lieben Gruß

      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.