Über diesen Blog

Peter Wiesejahn
Peter Wiesejahn

Noch einmal Herzlich Willkommen!

 

Entspannt leiten, in Zeiten der Veränderung.

Darum geht es hier:

Ich möchte Sie hier dabei unterstützen,

  • sich selbst und Ihr Team besser zu organisieren,
  • konstruktive Gespräche leichter zu führen,
  • sich selbst, ihr Team und damit auch ihre Organisation weiter zu entwickeln,
  • Methoden zu finden um Sich, Ihre Organisation, Ihr Team nach außen und innen positiv zu präsentieren
  • und den Umgang mit Ihren persönlichen Grenzen im Auge zu behalten, damit Sie Sich vor dem Ausbrennen schützt, so ein Vorbild für Mitarbeiter sowie Kollegen werden.

 

Wie und warum dieser Blog entstanden ist.

Ich der Meinung bin, dass sich die Aufgaben von Leitungen im „Sozialen Bereich“ stark verändert haben. Neben verschiedenen Spannungsfeldern: „Gleichbehandlung Aller und eingehen auf den Einzelfall“; „Bewahrung und Stabilität gegenüber Veränderung und Flexibilität“ sind Wirtschaftlichkeit, Außendarstellung sowie Aktenführung ein wichtiger Faktor geworden.

Deswegen erstelle ich diesen Blog, um Ihnen hilfreiche Ideen an die Hand zu geben.

Ich finde, dass die Arbeit mit Menschen ein äußerst gewinnbringender und befriedigender Beruf sein kann. Daher möchte ich Sie als Leitung darin unterstützen, Ihre Rolle so auszufüllen, dass diese Andere inspiriert und Sie sich selbst bereichern.

Bei allen Beiträgen, die Sie in diesem Blog finden, steht eines immer im Vordergrund: „Ihre Persönlichkeit!“ Aus ihr heraus handeln Sie. Nur, wenn Sie gut für sich sorgen, können Sie andere Menschen begeistern, sie bei ihrer Entwicklung unterstützen und Ihr Unternehmen weiterbringen.

 

Peter Wiesejahn im Schnellüberblick

  • 1966 in Köln geboren
  • im unweit gelegenen Niederkassel zu hause
  • seit 1984 im „Non Profit Bereich“ aktiv
  • 2004 Gründung eines Unternehmens in der Jugendhilfe
  • über 10 Jahre Supervisor, Coach und Trainer
  • derzeitige Ausbildung in der Organisationsentwicklung bei Trigon

Wenn Sie noch mehr über mich wissen möchten, finden Sie weiteres auf meiner Hompage.

 

Sollten Sie keinen Artikel verpassen wollen, tragen Sie sich doch in den Newasletter ein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.